„Weiher an der Panzerwendeplatte“ – Heimat geschützter Tier- und Pflanzenarten

 

 

Wer hätte das gedacht? Nordöstlich von Manching bietet das das Terrain „Weiher an der Panzerwendeplatte“ vielen seltenen Arten der Flora und Fauna auf über 2,5 Hektar einen gut geschützten Lebensraum im Wasser, an Land und in der Luft. Maggie Zurek, Mitarbeiterin des Pfaffenhofener Kuriers, hat sich auf Entdeckungstour begeben und ist sogar auf ein bis dato in Bayern noch nicht gesichtetes Exemplar gestoßen.

 

In der Ausgabe vom 30.05.2019 berichtete sie über ihre Tour und zeigte eindrucksvolle Fotos:

 

Grossansicht in neuem Fenster: Panzerwendeplatte Foto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um dieses schöne Fleckchen Erde noch lange so zu erhalten, werden die  Spaziergänger und Wanderer gebeten, ihren Abfall wieder mit nach Hause zu nehmen.

drucken nach oben